Geschenke zur Einschulung

Eltern sind vor der Einschulung ihrer Sprösslinge meist aufgeregter als die Kinder selbst. Dabei geht der Stress für die Eltern sowie auch für andere Verwandte schon Wochen vor dem Tag der Einschulung los. Sie müssen nämlich überlegen, mit welchen Geschenken die Schultüte gefüllt werden soll. Wir liefern die passenden Vorschläge!

Was gehört überhaupt in die Schultüte?

Prinzipiell gehören in eine Schultüte typischerweise neben ein paar Süßigkeiten oder aber kleinen, preiswerten Geschenken für Kids nur die Dinge, welche auch tatsächlich für den Schulalltag benötigt werden. Damit nicht alles doppelt gekauft wird, sollte man sich hierzu am besten mit anderen Personen, die ebenfalls zur Einschulungsfeier eingeladen sind, absprechen. Für die Eltern ist dies praktisch, da sie somit wenigstens ein paar Euro sparen können. Schließlich stehen auch teure Dinge wie ein Schulranzen sowie ein Turnbeutel inklusive Hallenschuhen, T-Shirt und Sporthose auf der Einkaufsliste.

Apropos sparen: Wer zum Schulstart des Nachwuchses kein allzu großes Budget zur Verfügung hat, kann auf www.papersmart.de nach preiswerten Materialien für den Schulalltag suchen und jene nach erfolgreicher Suche auch gleich ordern.

Diese Schulausstattung hat in der Schultüte Platz

Es ist gut möglich, dass Sie von der Grundschule ohnehin eine Einkaufsliste für die Erstausstattung erhalten haben. Sollte dies nicht der Fall sein oder sollten Sie diese verlegt haben, so möchten wir Ihnen mit unserer Liste auf die Sprünge helfen. Natürlich passen selbst in die größte Schultüte längst nicht alle Gegenstände. Was letztendlich in “Ihre” Schultüte kommt, müssen Sie also abwägen – kaufen müssen Sie sämtliche Gegenstände von der Liste letztlich sowieso. Hier sind unsere Ideen:

  • ein Tuschkasten mit Borstenpinseln in mehreren Größen
  • eine zum Schulranzen passende Federtasche
  • hochwertige Buntstifte
  • Bleistift, Radiergummi, Anspitzer und Lineal
  • Schere und Klebestift
  • Schulhefte mit süßen Tiermotiven, Autos etc. (je nach Vorlieben des Kindes)
  • ein Hausaufgabenheft in stabiler Ausführung
  • einen Zeichenblock
  • Schnellhefter in mehreren Farben
  • eine bunte Brotdose und/oder eine auslaufsichere Trinkflasche

Tipp: Vergessen Sie nicht, sämtliche Schulsachen Ihres Kindes zu beschriften. Hierzu kommen dünne wasserfeste Stifte oder auch selbstklebende Namensetiketten infrage. Jene Beschriftung ist unbedingt notwendig, da Erstklässler dazu neigen, Dinge in der Schule zu verlieren oder sie mit denen der Schulkameraden zu vertauschen.

© Ryan McVay/Digital Vision/Thinkstock

Der Beitrag wurde am Freitag, den 18. Januar 2013 um 11:33 Uhr veröffentlicht und wurde unter Geschenkideen abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Einen Kommentar schreiben


Mega Blogtausch Partnerlinks:
Gardena

2000-2010 Marco Klawonn
Geschenkideen – S.O.D. der Blog für ausgefallene Geschenkideen ist erstellt mit WordPress | WPD
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) 27 Anfragen. 0,114 sekunden.