Hochzeitsgeschenke selbstgemacht

Ja, ja, gerade heiraten Sie alle – und zur Hochzeit schenkt man auch was. Geld meistens, aber die meisten machen sich doch die Mühe das ganze Geschenk z.B. besonders zu dekorieren oder besonders dazubieten.

Irgendwie würde ich gerne mal nette Geschenkideen zur Hochzeit sammeln – vielleicht habt Ihr ja auch ein paar Ideen und schreibt sie in die Kommentare.

Worüber könnte sich der Jubilar oder das Brautpaar freuen? Vielleicht über eine Fotocollage mit witzigen Bildern gemeinsamer Erlebnisse? Möglicherweise steht ihm oder ihr aber auch eher der Sinn nach etwas Süßem – auf vielen Hochzeiten findet man aber auch eine Candy Bar – das ist gerade in. Die Entscheidung, welches Geschenk man kaufen oder basteln sollte, ist manchmal knifflig. In besonderem Maße gilt das für Geschenke, in die man etliche Arbeitsstunden investieren muss, ohne genau zu wissen, wie das Präsent im Enddefekt ankommen wird.

Wie stehts mit selbstgebastelten oder gebackenen? Ich bin echt kein Bastelfreak und hab deshalb mal etwas im Netz gestöbert:

Mit etwas Geschick und viel Ãœbung kann man auch anspruchsvollere Hochzeitsgeschenke selber basteln. Für das  Sandfläschchen auf dem Bild benötigt man sicher einige Arbeitsstunden – ich selber vermutlich einige Wochen – und einen gewissen Sandvorrat. Hierbei füllt man immer unterschiedliche Sandfarben in ein Glas und “malt” so ein Bild.

Wer ein Faible für Handarbeit hat, kann sich auch an einem Kissen aus Krawatten oder einer schicken Strickmütze versuchen. Hier kann man dann die “Geldgeschenke” unterbringen. Eine schmuckvolle, selbst gebastelte Pralinenschachtel mit selbst gebackenem Inhalt oder ein selbst gestalteter Bilderrahmen sind ebenfalls Geschenke, die mit an gut ankommen. In der kalten Jahreszeit ergeben sich indes wieder ganz andere Bastelmöglichkeiten. Zum Beispiel könnte man aus Gewürzen, verschiedenen Kernen und Nüssen einen duftenden Gewürzbaum basteln oder sich an Gestecken versuchen. Ich selber habe mal ein Set Reagenzgläser mit allerlei Gewürzen geschenkt bekommen. Gerade für Hochzeitspaare die kochen kann das nett sein.

Habt ihr mehr Ideen? Ich häng da irgendwie in der Luft…

Der Beitrag wurde am Freitag, den 17. August 2012 um 22:22 Uhr veröffentlicht und wurde unter Geschenkideen abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Eine Reaktion zu “Hochzeitsgeschenke selbstgemacht”

  1. Olaf - am 20. August 2012 um 19:14 Uhr

    Mit Origami, der japanischen Kunst des Faltens kann man Geld zur Hochzeit sehr gut schenken. Hier ein Beispiel von einem kompletten Schlafzimmer mit Bett, Teppich, Nachttisch und sogar mit Nachttischlampen, alles aus Geldscheinen gefaltet. Meine Erachtens ein tolle Idee zum Geld schenken.

Einen Kommentar schreiben


Mega Blogtausch Partnerlinks:
Gardena

2000-2010 Marco Klawonn
Geschenkideen – S.O.D. der Blog für ausgefallene Geschenkideen ist erstellt mit WordPress | WPD
Beiträge (RSS) und Kommentare (RSS) 27 Anfragen. 0,148 sekunden.